Insights

Wir glauben an Fortschritt und arbeiten mit Nachdruck an den herausforderndsten Themen, die unsere Kunden bewegen.

INSIGHTS

Unsere Entwicklungsexperten arbeiten mit Ihnen Schulter an Schulter an den komplexen Hauptherausforderungen Ihres Unternehmens. Die Bandbreite unserer internationalen Aufträge reicht von der Systems-Engineering-Einführung im mittelständischen Unternehmen bis hin zum Konfigurationsmanagement im Milliardenprojekt. Die sich rapide wandelnde Gesellschaft zwingt Unternehmen aus den verschiedensten Geschäftsfeldern in aller Welt, sich neu zu strukturieren. Mit unserer Expertise unterstützen wir unsere Kunden auf dem Weg in die digitale Zukunft. Die Entwicklung von nachvollziehbaren, umsetzbaren und nachhaltigen Lösungen steht dabei immer im Mittelpunkt.

3

Milliarden € umfassen die Projektbudgets,
die wir üblicherweise verantworten.

ARTIKEL: INTEGRIERTES PRODUCT LIFECYCLE MANAGEMENT

Warum integriertes Product Lifecycle Management eine existenzielle Bedeutung für die Digitalisierungsstrategie hat und welche Anforderungen an die Modernisierung bestehender PLM-Systeme gestellt werden

Jeder von Ihnen kennt die Hochglanz Werbevideos, in denen Technologievisionen das Ende komplizierter Entwicklungsprozesse suggerieren. Dabei wird das Engineering via Augmented Reality zum Kinderspiel, das Design wird in Echtzeit-Feedbackschleifen im virtuellen Raum optimiert und anschließend mit additiven Fertigungsverfahren vor Ort produziert. Alles umrahmt von künstlicher Intelligenz. Wer braucht da noch Product Lifecycle Management?

CASE STUDY: KONFIGURATIONSMANAGEMENT

Konfigurationsmanagement im Einklang mit den Standards der Defence-Industrie

Bauvorhaben in der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie unterliegen zwangsläufig hoch angesetzten Anforderungen an die Betreibbarkeit und Einsatzfähigkeit der zu entwickelnden Systeme. Mit dem frühzeitigen Aufbau eines integrierten Konfigurationsmanagements, gelingt es Produktkomplexität handhabbar zu gestalten und damit nachhaltig zu profitieren.

ARTIKEL: AGILITÄT MIT MBSE

Wie MBSE Produktkomplexität beherrschbarer macht und Agilität in die Entwicklung bringt

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wer in zehn Jahren noch in der Lage sein soll, die immer komplexer werdenden Systeme in Ihrem Unternehmen oder bei Ihren Kunden zu überblicken? Die Antwort darauf ist genauso kurz wie ernüchternd. Niemand!

CASE STUDY: MANAGEMENTSOFTWARE FÜR PRODUKTIONSDATEN

Entwicklung einer Managementsoftware für Produktionsdaten im laufenden Milliardenprojekt

Digitalisierung funktioniert nicht ohne Schnittstellen. Besonders bei dem Versuch, durchgängige Prozessketten über die eigenen Unternehmensgrenzen hinweg sicherzustellen, wird das besonders deutlich. Für die stark spezifischen Anforderungen bedarf es der Entwicklung und Integration von individuellen Anwendungen, um lückenlose Prozessketten vom Lieferanten bis zum Kunden sicherstellen zu können.

CASE STUDY: EARNED-VALUE MANAGEMENT

Earned-Value Management als automatisiertes Frühwarnsystem und Steuerungsinstrument

Moderne Entwicklungsprojekte erfordern innovative Managementmethoden zur zentralen Steuerung der Dimensionen Zeit, Kosten und Leistung. Das Earned Value Management (EVM) unterstützt das Projektmanagement bei richtiger Implementation genau an dieser Stelle.

CASE STUDY: ALFA SHIP AND CREW MANAGEMENT

Im Rahmen eines Angebotsprojektes bewarb sich die Alfa Maritime Services GmbH um die Gestellung von Crew und Services für die Durchführung von Probefahrten in einem Neubauauftrag. Die bestehende Zeitknappheit und das umfangreiche Anforderungsprofil machten die Angebotserstellung zur Herausforderung. Somit war eine methodische Anleitung mit fundierter Expertise aus dem Neubaugeschäft gefragt.

CASE STUDY: ANFORDERUNGSMANAGEMENT

Anforderungsmanagement bereits in frühen Phasen der Angebotserstellung

Die Anforderungen an die Systemarchitektur und die Nachverfolgbarkeit über alle Ebenen sind gerade bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme besonders hoch. Mit den richtigen Methoden wird der Grundstein für den Aufbau einer umfassenden Gesamtsystemarchitektur bereits in frühen Phasen der Anforderungsanalyse und der Angebotserstellung gelegt.

Menü